DIALOG

Im Rahmen des regionalen Zielprogramms führt das NEBOLSHOY THEATRE Theatre of Young Spectators erfolgreich das soziokulturelle Projekt „WO LEBEN WIR?“ Durch. Während dieser Diskussionen über die Aufführungen „Verbrechen, Haushaltshilfe, Bestrafung, Geld, Mord an einem Rentner“, „Here- Ich wohne. GUT! “,„ CHEKOV. Mit Liebe ... "," Es war einmal HERAKLES ... "

ZIELE UND ZIELE DES SOZIO-KULTURELLEN PROJEKTS „WOHIN LEBEN WIR?“:

  • Erweiterung der Jugend, Studentenpublikum.
  • Bildung einer stetigen Zuschaueraktivität.
  • Feedback beim Theaterpublikum herstellen.

     Während der Diskussionen, die nach dem Anschauen der Aufführungen stattfanden, fand ein offenes Gespräch der Produktionsgruppe, Theatervertreter, eingeladener Experten mit jungen, kompromisslosen Zuschauern statt. Laut den Teilnehmern an den Diskussionen deuten die Aufführungen darauf hin, dass sie denken und die Probleme verstehen, die zu einer mentalen und spirituellen Krise junger Menschen führen. Die Zuschauer sind daran interessiert, die Handlungen von Helden zu analysieren und auf ihre Realität zu projizieren. Junge Menschen erleben und leben aufrichtig mit den Helden der Ereignisse dieser Geschichten, die in den Aufführungen gezeigt werden.
     Während jeder Theatersaison finden mindestens 20 kreative Treffen statt, von denen jedes einzigartig ist.